ÄRZTLICHE OSTEOPATHIE /

AMERIKANISCHE CHIROPRAKTIK

Osteopathie ist nicht gleich Ärztliche Osteopathie !

Achten Sie auf den Unterschied ! 

Ihr Körper wird es Ihnen danken !

Andersartiges Denken - Großartiges Handwerk -

Brennende Leidenschaft

Die Mehrheit der Menschen, die uns aufsucht, kommt wegen funktioneller Beschwerden.

Problemen also, bei denen etwas GEstört aber nicht ZERstört ist.

Das ist das Anwendungsgebiet der Ärztlichen Osteopathie und der Amerikanischen Chiropraktik.

Ärztliche Expertise, gepaart mit einer Fülle an osteopathischen und chiropraktischen Grifftechniken sowie einer brennenden Leidenschaft für diese Therapieform eröffnen Ihnen ungeahnte Möglichkeiten zur Wiedererlangung Ihrer Lebensqualität!

Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Tinnitus, Schwindel - 

profitieren auch Sie von dieser starken Therapie und vereinbaren einen Online-Termin mit uns!

Das wird von uns mit Ärztlicher Osteopathie und Amerikanischer Chiropraktik behandelt:

Kiefergelenke-CMD
Muskulatur, Gelenke,Faszien,innere Organe
Atlas-Therapie
KISS-Syndrom
KIDD-Syndrom
Arme und Beine

Vor Beginn jeder osteopathischen oder chiropraktischen Behandlung erfolgt eine strahlenfreie Wirbelsäulenvermessung zur Therapie-Optimierung !

Das sagen unsere Patienten:

"Tolle Kompetenz!"

"Osteopathie erstklassig, es wird sich sehr sehr viel Zeit genommen, alles wird erklärt und das Wichtigste: Beschwerden werden behoben!
Es werden ganz neue Behandlungsmethoden in der Praxis angeboten, über die ich aber nicht urteilen kann, da ich sie (noch) nicht kenne. 
So etwas finde ich vorbildlich, man geht hier mit der Zeit!"

Jameda - Kommentar

"Meine zweite Erfahrung mit der osteopathischen Behandlung durch Dr. Harnisch möchte ich gerne hier teilen und bewerten:


Parallel bin ich schon länger in physiotherapeutischer Behandlung, da vor allem meine Kiefergelenke Probleme machen und ich an CMD leide.


Nach der Osteopathie waren erstmals auch meine Kiefergelenke entspannter und die Physiotherapie war weit aus weniger schmerzhaft als immer vorher.


Ich kann nur empfehlen, eine osteopathische Behandlung auszuprobieren und sich auf Neues und Unbekanntes einzulassen.


Nun hoffe ich, dass die Wirkung der Behandlung auch langfristig erhalten bleibt!


Vielen Dank und weiter so!"

Google - Kommentar

Funktionelle Beschwerden - Diagnostik

Kostenübernahme:

Seit 2012 beteiligen sich viele gesetzliche Krankenkassen an den Kosten osteopathischer Behandlungen.

Eine aktuelle Liste können Sie hier einsehen:

 

www.osteokompass.de